Jump to content

Obsidian

Members
  • Content count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About Obsidian

  • Rank
    Member

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Hannover, Germany

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Obsidian

    German Discussion Group

    Kannst Du diese "Tatsache(n)" bitte mal belegen?
  2. Obsidian

    German Discussion Group

    Quatsch. Bitte stelle nicht Deine persönliche Meinung oder Ansicht als Tatsache da. Das Kennzeichen soll bedeuten, dass für dieses "schneller als 6km/h" fahrende Sportgerät ein Versicherungsschutz besteht. Ansonsten halte ich hier die Nutzung der zulässige Verkehrsflächen analog der MobHV für am Besten passend. https://www.gesetze-im-internet.de/mobhv/__7.html Probier es mal hier: https://www.ebay.de/i/132491643272
  3. Obsidian

    Really Ghetto Mod but Highly Effective!

    And when the fans fail..... ?
  4. Obsidian

    German Discussion Group

    Per Kennzeichenhalter aus dem 3D-Drucker passend für meinen Ninebot S2 :)
  5. Obsidian

    German Discussion Group

    Na schau doch einfach selbst mal kurz rein: Hier (4) Der Antrag darf nur abgelehnt werden, wenn sachliche oder örtliche Beschränkungen im Geschäftsplan des Versicherungsunternehmens dem Abschluß des Vertrags entgegenstehen oder wenn der Antragsteller bereits bei dem Versicherungsunternehmen versichert war und das Versicherungsunternehmen Spannender wäre es, den Geschäftsplan wegen dieser Beschränkungen einzusehen. Die Mühe habe ich mir allerdings nicht gemacht.
  6. Obsidian

    German Discussion Group

    Stimmt, daher lehnen Sie nicht mehr wegen fehlender BA ab, sondern, wie die HUK: danke für Ihr Interesse an einer Kfz-Versicherung für Fahrzeuge mit Versicherungskennzeichen. Leider können wir Ihnen den gewünschten Versicherungsschutz nicht anbieten. Nach § 5 Pflichtversicherungsgesetz darf ein Antrag abgelehnt werden, wenn sachliche Beschränkungen im Geschäftsplan des Versicherungsunternehmens entgegenstehen. Wir versichern grundsätzlich keine Fahrzeuge ohne Betriebserlaubnis/Zulassung. Für solche Fahrzeuge sieht unser Tarifwerk auch überhaupt keine Position vor. Bitte verstehen Sie, dass wir aus dem genannten Grund keinen Versicherungsschutz anbieten und be- reits jetzt Ihnen gegenüber entsprechende Anträge ablehnen. Mit freundlichen Grüßen HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG
  7. Obsidian

    German Discussion Group

    Also mal ehrlich Leute, unser Zusammenleben wird nun mal von Regeln geprägt. Überall werden wir reglementiert, seien es Parkverbote, Tempolimits oder das Verbot ohne Versicherungsschutz ein Kraftfahrzeug zu betreiben. Oft akzeptieren wir diese, machmal verstoßen wir dagegen und müssen mit den Konsequenzen leben. Ich will mir nicht vorstellen, wie es hier ohne diese "Regeln" zugehen würde. (Kennt jemand "the Purge"? ) Es wird hier oft so da gestellt, als sei die Polizei bzw. der Staat das "Böse", dass uns den Spaß an der Fortbewegung verderben will, dabei ist grundsätzlich doch das Gegenteil der Fall. Warum gibt es die Versicherungspflicht? Um Dritte im Falle einen Schadens zu schützen bzw. sicherzustellen, dass der entstandene Schaden ihnen ersetzt wird. Und hier rede ich nicht von der Beule im Auto, sondern von Arbeitsunfähigkeit und lebenslagen Folgen. Einseits "feiern" wir hier lucian75 als "Rebellen", andereseits möchte ich aber auch nicht von ihm umgefahren werden. Dann sieht es für mich als auch für ihn schlecht aus. Klar, 99,9999% der Zeit wird da schon nichts passieren. Wie oft höre ich in meinem Alltag als Versicherungskaufmann "Brauch ich nicht, passiert mir nicht" - Wie schön wäre es, wenn die Menschen damit immer recht hätten! Spätestens wenn ich den Anfang 20 jährigen dann am Telefon habe, der mir erzählt er ist länger krankgeschrieben, es unklar ist ob und wie er wieder arbeiten kann und dann fragt, ob er letztes Jahr denn die Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat... was ich dann verneine, da er damals fest der Meinung war, ihm passiere sowas nicht!... Spätestens dann (macht mir mein Job keinen Spaß mehr und) verstehe ich, warum es eine Versicherungspflicht für Kraftfahrzeuge gibt. Klar brauchen wir eine neue Reglung, gerne zahle ich für meine EUCs auch eine Versicherungspärmie (tue ich jetzt schon, Deckung im Fall der Fälle ungewiß), aber bis dahin versuche ich das Risiko für mich und auch für andere so gering wie möglich zu halten. Und damit meine ich nicht nur das Potential für Zusammentreffen mit der Polizei zu minimieren. Just my 2 cents...
  8. Obsidian

    Ninebot One S2 Vibration on 15km/h+ speed

    Ok, will try so and keep you updated.
  9. Obsidian

    Ninebot One S2 Vibration on 15km/h+ speed

    Here is my "wooble" test result. https://www.youtube.com/watch?v=kvXdanCkuAA&feature=youtu.be Looks much worse than I thought....
  10. Obsidian

    Ninebot One S2 Vibration on 15km/h+ speed

    Hi Denzil, I have excatly the same problem and was unable to find a solution. I already changed the whole tyre, no change. Tried to deflate and inflate, no change. When I lift the wheel up, I can feel a realy, realy light vibration, but not close at all to the video. After haven driven only about 200km on the wheel, I think it's still the "beginner leg" problem. How far have you traveld? Do you feel any diffrence to the vibration at the beginning or that end (when you are more tired) of a tour? Besides, I've heard the S2 ist not an easy wheel for a beginner, more the like the opposit 😉 Greetings from Germany, Fabian
  11. Obsidian

    German Discussion Group

    Ich kennen die Fahrzeugart "Stehmobil" auch nicht. Beschreibt allerdings den Ninebot ganz gut und überzeugt im Zweifel hoffentlich unsere Freunde in Blau. Nicht vergessen darf man allerdings das Interesse der VR bzw. Agenturen an den Mopedpolicen... finanziell sollte das gegen NULL gehen. Im übrigen auch lustig, was die HUK aus meinem MINI gemacht hat, trotz vorab Übersendung der Unterlagen ist er ein Leichtmofa 🙄
  12. Obsidian

    German Discussion Group

    Hallo Marc, ich bin beruflich sehr gut im Thema 😉 Unabhängig davon geht es mir weniger um eine Schadensregulierung im Leistungsfall. Das diese "spannend" wird, ist mir klar. Vehrkehrsrechtsschutz ist vorhanden Hauptaugenmerk bei mir ist es, mich nicht dem Vorwurf einer Straftat, nämlich dem bekannten Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetzt auszusetzen. Ich hänge Dir gerne mal die Versicherungsbescheinigung an. Ich finde, der Ninebot ist dort als Stehroller ziemlich gut beschrieben. Ich war ja tatsächlich mit dem Gerät vor Ort und habe es der Dame auf den Schreibtisch gelegt, damit sie sich die Seriennummer notieren kann. Ehrlicher kann ich als Kunde nun wirklich nicht sein. 🙂 Das die Agentur gegen ihre eigenen Vorgaben verstößt, nämlich keine Fahrzeuge ohne ABE zu versichern, ist dann nicht mein Problem, sondern das der Agentur bzw. des haftenden VR. Ergo: Ich bleibe bei meiner Lösung 😉
  13. Obsidian

    German Discussion Group

    Hallo Marc, ich habe erst kürzlich für mich und noch jemanden 3 Kennzeichen für die Wheels von einer lokalen Agentur bekommen. Nach Rücksprache würde das sogar per Versand möglich sein. Die Agentur verstößt zwar (bewußt oder unbewußt) gegen Ihre Konzern geinen Arbeitsanweisungen und Vorgaben, dass ist mir als Kunde ja aber wurscht; ich hab mein Kennzeichen. Ob im Schadensfall geleistet wird steht auf einem anderem Stern. Wenn Bedarf besteht, gebe ich Dir per PN gerne die Kontaktdaten.
×