Jump to content

Gunthor

Full Members
  • Content Count

    100
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Gunthor last won the day on May 5 2016

Gunthor had the most liked content!

Community Reputation

123 Excellent

2 Followers

About Gunthor

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Location
    Germany (Stuttgart)
  • EUC
    Inmotion V10F

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. I'd like to start a new thread with the same topic like @Zodd1982 did for the V8 - but here for the V10F... Last year (participating at the Sella Ronda bike event) after each mountain pass I cheated by repeatedly recharging going downhill and then claiming the sum of 2.196 m altitude on account of one battery charge. This year due to rain I didn't redo Sella Ronda. However, I am thinking about climbing the Stilfser Joch on 31.08.2019. My intention is to recharge at Franzenshöhe using my two chargers (with 5,3A). I may continue on to the pass until the battery runs out (in order to get a second answer to the above raised question) and then return to Franzenshöhe to recharge... before continuing this journey... BTW: I got my first answer climbing the Timmelsjoch from the Italian side on 20.07.2019: After climbing 1.692 m the V10F battery was drained and I hitch-hiked the rest to reach the mountain pass. Next year my intention is to do the Timmelsjoch from the Austrian side: Start from Sölden (already at 1.347 m) and then continue to Meran and even further south to Gargazon (at 200 m). This will be a 90 km ride and I think this will be possible with one battery charge. Parameters: My weight is appr. 82 kg (geared up) and I start with a small overcharge (85V total). When riding the Timmelsjoch my wife followed me in the car for a small distance and told me that the car speed indicator showed 30-35 km/h. However I don't think I rode this fast! I'd say I usually rode 25-28 km/h when possible and always slowed down in those hairpin bends. Feel free to share your own reached altitude levels that you reached with ONE battery charge (I'd love to know ) and in case you'd like to join me on the 31st August 2019 drop me a PM.
  2. A u t s c h @MBIKER_SURFER: Habe erst jetzt die letzten zwei Seiten gelesen (ich bin hier nur "Gelegenheitsgast!). Die besten Genesungswünsche von meiner Seite. Ich wünsche Dir eine gute und vor allem vollständige Heilung. Ich denke nun ich sollte zukünftig öfter meine Ellenbogenschützer anlegen. Auch wenn die Dinger bei bestimmten Stürzen überhaupt nicht schützen, mache ich mir danach zumindest keine Vorwürfe und überlege, ob die Verletzung mit Ellenbogenschützer möglicherweise nicht so heftig ausgefallen wäre (Bin nur mit Handgelenkschützern und Helm unterwegs. Bei langen Strecken auch mit Knieschützern)... Aber > 8.500 km/Jahr ist schon eine ordentliche Laufleistung. Mein V10 F ist heute exakt 1 Jahr alt geworden. Gefahren bin ich damit 5.200 km (das "Wasserdichtmachen" bei electricunicycles.eu hat allerdings 2 Monate gedauert - dafür haben die jedoch professionelle Arbeit geleistet). An Deine Fahrausdauer komme ich aber trotzdem nicht heran. Danke, daß Du Deinen Unfall hier teilst. Leider ist es so, daß selbst beim vorsichtigen Fahren Unfälle passieren. Wichtig ist, daß uns EUC-Fahrern die Risiken klar sind und wir alles tun diese für unseren Fahrstil zu reduzieren (z. B. fahre ich jetzt bei Bushaltestellen wie ein Auto mittig in der Fahrspur und vermeide die Asphaltwülste, die am Strassenrand vom Bremsen und Anfahren der Busse für uns EUC Fahrern oft unsichtbar "auf der Lauer" liegen. Damit hatte ich schon so einige zum Glück nur grenzwertige Erfahrungen). @meepmeepmayer: Du kaufst einen Nikola? Das ist der erste Gotway der mich anspricht und den ich gerne mal "erfahren" möchte. Ich wünsche Dir jedenfalls ein einwandfreies eWheel und dann viel Freude damit.
  3. Dolomites Bike Day 16.06.2019 Abhängig von der Wetterlage (Regen) und anderen Umständen (muss meine Frau noch überzeugen, dass das Wochenende für Sie auch ohne mich schön sein kann) will ich diesen Freitag gegen 10:00 Uhr entscheiden ob ich am Samstag von Stuttgart nach La Villa (Alta Badia) fahre, um am Sonntag teilzunehmen. Falls jemand die Zeit, das richtige EUC (>50 km und 1.370m Höhenunterschied), für alle Fälle noch ein Schnell-Ladegerät und die Flexibilität haben sollte hier spontan mitzumachen schickt mir eine Nachricht... @meepmeepmayer, @MBIKER_SURFER: Ihr wolltet eine Info, falls ich das wiederhole Der Sellaronda Bike Day am Wochenende danach wäre auch noch eine Alternative - doch aktuell sieht die Wetterlage für dieses Wochenende besser aus.
  4. Welcome to the Today I had no problems - even dared to ride between 34-36 km/h for some minutes: However yesterday was a different one: So "Yes" I can confirm @JerryRs observation that the overload alarm gets triggered especially when battery levels are low. But at 20°C, no long climbs and battery level > 80 I'd be curious to see the alarm message WheelLog would have logged (if running)...
  5. FeedBack to Version 2.0.14: Wonderful release @palachzzz . Only one small step in the version number but SO MANY IMPROVEMENTS. Since this version came out I'm dancing on the roofs. I deleted the bloated constantly crashing Inmotion (Cr-)app from my smartphone. All I used it for was to start this (Cr-)app at the end of a route in order to see the total km. As I am happy with my firmware (1.1.6) - apart from overheat alarms triggered for no apparent reason (e.g. when riding < 30km/h on flat terrain!) - I finally deinstalled this (Cr-)app! I also love the new formulas for calculating battery percentages and recalibrated my Charge Doctor. Many thanks and greetings from Germany. The only improvement that would have me jump even higher would be being able to trigger the on-board V10F horn with the Pebble watch... BTW: It took me a while to find your PayPal donation link. My suggestion is to include this link in the WheelLog app within the Settings in the "About WheelLog" form (that's where I looked first!).Then users like me don't have to search the web and then maybe even give up while doing so...
  6. Hallo @Nils Reichert, falsche Angaben bei der Versicherung zu machen war leider der falsche Weg: Ich habe 30 Versicherern genau beschrieben was ich versichert haben will und 4 Angebote erhalten. Ob Dein "Versicherungsbetrug" allerdings geahndet wird dürfte fraglich sein, denn bei einem Unfall fliegt das eh auf und die Versicherung wird dann nicht leisten. Hinters Licht geführt hast Du mit der Aktion primär die Polizei die Dir das Teil abgenommen haben... Unbedingt auf Angebot 1 eingehen: Dann erhälst Du Dein EUC zurück und brauchst nur der Staatsanwaltschaft aufzeigen, daß der Tatverdacht der Esslinger Polizei auf der Gesetzesgrundlage aus dem Jahr 2015 aufbaut und heute eine andere vorliegt: Die Esslinger Polizei waren übrigens die ersten die auch mein EUC abgenommen haben. Von daher liegen bei Dir neben "Versicherungsbetrug" zusätzlich folgende Tatbestände vor: [Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog 804600]: Sie setzten das zulassungsfreie Fahrzeug ohne die dafür erforderliche EG-Typgenehmigung/Einzelgenehmigung auf einer öffentlichen Straße in Betrieb. § 4 Abs. 1, § 48 FZV; § 24 StVG Vergehen nach dem PflVersG 6 (1) Auf den ersten Vorwurf würde ich heute anders antworten: „Selbstbalancierende Fahrzeuge“ unterfallen nur der Maschinenrichtlinie wie der Antwort der EU- Kommission auf die schriftliche Anfrage des Mitglieds des Europäischen Parlaments Diane Dodds vom 29.10.2012 zu entnehmen ist: ECWVTA: European Community Whole Vehicle Type Approval. Könntest Deiner Erklärung an die Staatsanwaltschaft noch die CE-Prüfungsbescheinigung Deines EUCs beilegen um deutlich zu machen, dass es die Maschinenrichtlinie erfüllt. Der Esslinger Polizei fehlt die Befugnis die Anordnungen der EU-Kommission für nichtig zu erklären und eine EG-Typgenehmigung/Einzelgenehmigung zu fordern! Hinzu kommt, daß der Esslinger Polizei die EU-Verordnung 168/2013 unbekannt ist, davon nichts wissen will und sich beratungsresistent an die private Auslegung der "aktuellen" Gesetzeslage einer von Robert & Manuel Daubner gegründeten GbR hält und deren Web-Auftritt als allgemeine rechtliche Orientierung nutzt, obwohl bereits schon in der URL: https://daubner-verkehrsrecht.info/2015/city-wheel-zulassung-rechtlich ersichtlich ist, daß die seit Januar 2016 in Kraft getretene EU-Verordnung dort völlig unberücksichtigt bleibt! Dann auf die Verkehrsrechtsauslegung von Grosskopf verweisen! Im Mai hat dann die Stuttgarter Polizei mein EUC konfisziert. Ich schrieb was hübsches zusammen (PN an mich falls Du es haben möchtest) - habe es aber nicht benötigt, da die Staatsanwaltschaft Stuttgart bereits von sich aus das Verfahren eingestellt hat. PS: Mein Verfahren hat letztes Jahr vier Monate gedauert!!! Gut daß ich auf Herausgabe des Rades nach zwei Wochen bestanden habe, denn ein nachträgliches gerichtliches Beschlagnahme-Dokument wurde nicht in die Wege geleitet. Außerdem versprach ich der Esslinger Polizei für den unwahrscheinlichen Fall, daß die Staatsanwaltschaft Stuttgart das Teil sehen will, dieser das EUC vorbeizubringen. Das Verfahren sollte dann wegen § 153 (1) StPO eingestellt werden. Ich denke das übertriebene EUC-Einsammeln der Polizei zusammen mit der Erzeugung einer Vielzahl überflüssiger Bagatellfällen ist nicht ganz unschuldig an der rechtlichen Situation wie wir sie derzeit in Deutschland erleben.
  7. Hi @maxkan, as a rapid charger should be used as a rapid charger I would set the current setting to 3A and the second dial to 90%. Then at least once a month load up to 100% (or when you intend to do a longer route). BTW: GX12-3 connectors can handle 5A (but this is conservative). Nevertheless going above 5A may put your warranty into jeopardy! @Fastmike, when the Charge Doctor boots up it displays V3. As mentioned it is not on the page because the gadget gets sold to resellers first! However, on the V2 page you read “PR2”, … “PRn” : future extension. And this is one thing Charge Doctor V3 offers. With Parameter 2 you can switch Auto shutdown from A to V. This is wonderful because first I played around with Ampere settings but I could only get 84% and then 100% battery charge. Using Volt as Auto Shutdown it is possible to fine tune and hit 90% battery charge.
  8. Hi @Marco Diciolla and welcome to the forum Can't say anything about the light effects (I disabled them). As for the handle button I have noticed that it does not always work as expected. The expected behavior is: Press the button and keep it pressed. You will hear a sound. After that you should be able to lift the wheel without spinning. The experienced behavior is: After hearing the sound the disconnection not always works reliable and so the wheel spins when lifting it from the ground. My workaround after hearing the sound is to push the handle forward or backward in order to know that the balancing and impulsion function got switched off and only then I lift the wheel. My wheel is still on firmware 1.1.6. I consider this a bug. If someone else should know that this issue may have been corrected in a future firmware I'd also like to know... If this is your first wheel and you are learning how to go forward and how to do left and right turns you may consider to lower the speed limit to e. g. 15 km/h in order to feel safer in the beginning. Lifting any EUC that is switched on will show this "crazy spinning behavior" - so this is a normal behavior. All that is wrong with the V10F is this erratic (for me at least sometimes) malfunctioning button on the handle bar.
  9. How about reading the manual of your quick charger? Who do you think should know about the 1-2-3 modes if you don't mention manufacturer and model of your battery charger...? BTW: Charge Doctor V3 with double input for Inmotion V8-10(F) wheels with GX12-3 connectors is available (even though it does not say so on the "Buy" page because the gadget gets sold to resellers first!). I got one last week and with parameter 2 (define cut off voltage) it is possible to fine tune it to whatever battery capacity you like. Wonderful gadget: I connected my rapid charger (3,8A) together with my standard charger (1,5A) and can charge with 5,3A.
  10. Hi @Nils - well done description of not only your but also my KS16 >> VS10F experiance. I still ride with Firmware 1.1.6 out of the box and didn't upgrade so far. I have no overload issues climbing hills or mountains - however I get overheat warnings when driving fast on flat terrain (e.g. twice today!). My max. speed was 34-36 km/h - but I think the aggressive warning sounds are due to the 35 °C today. Could you please explain why you feel that firmware 2.2.8 offers more torque than 1.1.7? I am still hesitant doing the upgrade because I don't want to get overload issues climbing mountains... As for range: Today I did a 97 km ride and still had 10% battery charge OK - to be honest: After 55 km, Inmotion App showed 34%, WheelLog showed 26% battery charge, Avg: 25,6 km/h, Max: 36 km/h. Then I recharged () up to 90% and did another 42 km, Inmotion App showed 21%, WheelLog showed 10%, Avg: 23,5 km/h, Max: 34 km/h. My weight is 76 kg. However, the road surface was so bumpy at times that after 55 km the physical condition of my knees doing all the "suspension" work were in for a break - I could hardly walk after getting off my wheel...
  11. FeedBack to Version 2.0.12: Great job @palachzzz - WheelLog connects reliably with my V10F. However, even though the Inmotion app shows all the km and km/h figures correctly WheelLog is a bit askew: The current km/h and Top Speed are shown correctly. The rest is way too high (My Total is only between 1100 and 1200 km!) - looks a bit funny Edit: OK - i tried to home in on the problem a little: Immediately after connection is established the Total is correct: Then I pushed the wheel about 1 meter forward and backward three times:
  12. I am still undecided: Will I chosse the better ventilated Fox Racing Proframe helmet: or will I opt for the MET Parachute? If the Proframe will direct more bugs to my ears than the MET I will go for the Parachute.
  13. I am looking for a light weight helm offering a chin guard - like this one: This is I think an old helmet from 2012. If one of you would happen to know helmet companies offering similar gear I'd appreciate a link. I will probably purchase this MET Parachute helmet:
  14. Vorsatz wäre es, wenn ich so tue als hätte ich einen Segway oder ein Mofa und das EUC auf diesem Weg versichere... Doch ich gebe Dir recht: WIRKLICH wissen ob der Versicherungsschutz was taugt tun wir erst, wenn etwas passiert... Primär habe ich in die Versicherung investiert, weil ich es leid bin das EUC von der Polizei regelmäßig konfiszieren zu lassen und ich statt auf dem Einrad zu fahren dann Zeit in Schreiben an Polizei, RA und Staatsanwaltschaft investieren muss, um das Einrad dann Wochen später wieder zurück zu bekommen. Außerdem werden die von Matthias Gastel unterstützten Rahmenbedingungen für das Legalisieren von EUC - falls Sie denn dieses Jahr wirklich noch kommen sollten (woran ich zweifle) - nur EUCs mit einer Maximalgeschwindigkeit von 25 Km/h betreffen! Hinzu kommt, dass ich meinen V10F versichert haben will, denn mit 40 Km/h Maximalgeschwindigkeit halte ich das für sinnvoll, zumal ich mich mit dem Versicherungkennzeichen jetzt auch wohler fühle auf den Strassen und diese viel öfters befahre - auch dann, wenn es daneben einen Radweg gibt (der häufig schlechter asphaltiert ist und von vielen Familien genutzt wird, deren Kinder Fahrrad fahren lernen) und damit schneller ans Ziel komme.
  15. Meiner Meinung nach ist mit Problemen zu rechnen wenn auf dem Versicherungsschein Segway, Stehroller, Mofa oder S-Pedelec steht! Diese Fahrzeuge benötigen eine BE! Der Versicherer könnte möglicherweise eine Schadensregulierung wegen fehlender BE verweigern. Achtet darauf, dass auf dem Versicherungsschein Pedelec oder e-Bike steht, denn diese Fahrzeugklasse benötigt keine Einzeltypgenehmigung (die auch EUCs bis dato nicht haben). Gleich einen Tag nach Erhalt meines inmotion V10F habe ich dieses bei der HUK Coburg versichert. Auf meinem Versicherungsschein steht "E-Bike/Pedelec" und in deren AGB gibt es keine Klausel, dass das versicherte Fahrzeug eine BE haben muss. Ich hatte bei 30 Versicherungen angefragt, ein Bild des EUCs mit seinen technischen Spezifikationen und seiner Seriennummer auf einer extra Seite mitgefaxt und darunter folgenden Hinweis "geklatscht: „Selbstbalancierende Fahrzeuge“ unterfallen nur der Maschinenrichtlinie wie der Antwort der EU- Kommission auf die schriftliche Anfrage des Mitglieds des Europäischen Parlaments Diane Dodds vom 29.10.2012 zu entnehmen ist: “Self-balancing vehicles do not fall in the scope of the framework Directive 2002/24/EC on the approval of L-category vehicles nor in the scope of the Commission proposal regarding the approval and market surveillance of L-category vehicles. ‘L-category’ is the family name of light vehicles (powered cycles, mopeds, motorcycles, tricycles and quadricycles). The proposal is currently under scrutiny by the European Parliament and the Council. It aims at replacing the framework Directive on 1 January 2016. As these vehicles are not covered by the above legislation, they are therefore not required to comply with the ECWVTA. Consequently, they do fall in the scope of the Machinery Directive” CE-Prüfungen und CE-Kennzeichnung liegen für den zu versichernden Stehroller selbstverständlich vor. Auch wenn nach heutigem Stand keine Versicherungspflicht gefordert wird, wünsche ich einen solchen und bitte höflich um ein Versicherungsangebot... Ich erhielt 4 Angebote, obwohl ich denHinweis gab, dass eine BE fehlt: Allianz Axa Huk Coburg VPV Insbesondere bei Axa war die Korrespondenz interessant: Zuerst eine Absage, wegen fehlender BE. Ich weise dann darauf hin, dass keine BE erforderlich ist. Deren Fachabteilung prüft erneut und unterbreitete ein Angebot! Man kann also die Versicherer zum Umdenken bewegen - man muss sich nur etwas Mühe machen aufzuklären (auch wenn die meisten Versicherer ziemlich beratungsresistent sind!). Der ADAC (ich schrieb die Geschäftsstelle hier in Stuttgart an) ist seiner Pflicht als Versicherer Anfragen innerhalb von 2 Wochen zu bearbeiten bis heute nicht nachgekommen! Vor zwei Jahren schrieb ich die Zentrale an und erhielt eine Absage.
×
×
  • Create New...