Jump to content

Mono

Top Members
  • Content Count

    3,294
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Mono last won the day on February 28 2017

Mono had the most liked content!

Community Reputation

2,300 Excellent

5 Followers

About Mono

  • Rank
    Veteran Member

Profile Information

  • Location
    Western Europe

Recent Profile Visitors

3,056 profile views
  1. both may happen (though the latter should not, in particular with modern wheels), or the motor just runs out of torque. Which one happens depends on the motor power (i.e. available torque), possible current limitations, the pedal length, and the speed, because the available torque (and current) decreases linearly with increasing speed which makes riding at the speed limit particularly delicate and dangerous.
  2. Mono

    The Photo Thread

    Yes, same here, though I think it's only permanent as long as one keeps riding.
  3. Mono

    V10 Battery Issues... Maybe.

    Probably the charger doesn't deliver the full 84V anymore. It's a known issue (one of mine is at 82V-or-so), see also
  4. Mono

    German Discussion Group

    Wenn die Zuverlässigkeit nicht spezifiziert ist würde ich sagen ja mit beiden Augen zugedrückt , es muss durch die Typenprüfung gehen. Aber was die Machbarkeit angeht haben wir eben eine sehr unterschiedlicher Einschätzung. Bist du eigentlich tatsächlich der Ansicht dass das physikalisch unmöglich ist, oder nur unrealistisch teuer? Beinahe hätte ich letztens noch ein Uniwheel gekauft, dann könnte ich das jetzt eigenhändig in kleiner Stichprobe probieren, hab' ich dann aber doch nicht gemacht, ohne Wechselbatterie war mir das zu sinnfrei. über eine Leine kann man leider ziemlich gut stolpern, auch wenn sie lang ist. Ich bin ziemlich lange mit Sicherheitsleine gefahren und kann das aus eigener Erfahrung bestätigen. Eine Leine die mich fest mit dem Rad verbindet ist für mich keine Option mehr.
  5. Mono

    Solowheel glide 3 complete overhaul needed. Any advice ?

    I'd start with checking out Youtube, like
  6. Mono

    I think I want to buy an euc but not convinced yet.

    Left right balancing is achieved by twisting the wheel. Whether or how symmetric one stands on the pedals is pretty irrelevant, witnessed by the fact that many of us can ride one-legged. It does help to have weight on both sides such that the wheel is more or less upright with little pressure from the wheel on the lower legs, but otherwise you can stand as you feel most comfortable or what you think is best for your body. I feel that trying to stay symmetric is good practice, but quite a few people opt for an asymmetric position on the EUC.
  7. Mono

    I think I want to buy an euc but not convinced yet.

    As others have said, it is a bit like (mono-)skiing, though not quite like going a double black. Yes, it may take some time to acquire the skills to relax though. I personally don't find cruising for longer periods of time particularly enjoyable. Uneventful cruising is also when foot pain may kick in relatively quickly. Mileages vary and may well for long cross slope gliders. Still both. You have to watch out for the road condition much more carefully than on a bicycle and bent knees are suspension and life savers. Much lesser so mentally and physically if you go on a flat road that you have gone many times under the same conditions, but IMHO it's not a good idea to get used to straight legs. If you keep the legs straight, chances of getting injured from falling are much higher (less physically demanding while riding, more on the injury recovery side). Certainly not, I always wear headphones.
  8. Mono

    German Discussion Group

    Am einfachsten ja, am sichersten vermutlich eher nicht. Ein fest fixiertes Band verhindert dass man sich während der Fahrt sauber vom Rad trennen kann, AKA Running Off, was für mich schon alleine der Dealbreaker ist. Dann muss man (für die Typengenehmigung) auch noch sicherstellen, dass der Fahrer das Band tatsächlich am Körper befestigt, denn es ist ja für die Sicherheit von Passanten, nicht für die eigene Sicherheit. Ich sehe eher nicht, dass eine von außen beeinflussbare Mechanik in dem Fall die ultimativ sichere Lösung ist.
  9. Mono

    German Discussion Group

    Bist du Ingenieur? Hast du sowas schon mal gebaut? Aus deinem Argument scheint zu folgen, dass es generell unmöglich ist ein hinreichend sicheres Sensoren-basiertes System zu bauen. Das trifft offensichtlich nicht zu. Klassische Glockenkurven überschneiden sich immer. Allerdings geht der Schwanz der klassischen Glockenkurve auch extrem schnell gegen Null, d.h. die Wahrscheinlichkeitsmasse der Überschneidung wird extrem klein wenn man die Varianzen reduziert. Oder, wenn man eine höhere Rate für den unkritischen Fehler zulässt, kann man den kritischen Fehler beliebig klein machen. D.h. in unserem Fall, wenn man akzeptiert dass das Ausschalten manchmal nicht funktioniert kann man die Wahrscheinlichkeit für fälschliches Ausschalten (im Glockenkurvenmodel) beliebig klein machen. Genau so würde man die Konfiguration in diesem Fall vornehmen, da eine hohe Fehlerrate für die Runawayprävention relativ unproblematisch ist. Ich würde mich nicht festlegen wollen inwiefern das Glockenkurvenmodel hier zutrifft, aber wenn, dann sehe ich darin überhaupt kein Problem.
  10. Mono

    German Discussion Group

    Was für ein Sensor soll das denn sein? Generell, wenn der Sensor ausfällt bleibt das Rad natürlich angeschaltet, d.h. ein Ausfall führt zum Ausfall der automatische Abschaltfunktion, aber niemals zum Abschalten des Motors.
  11. Mono

    German Discussion Group

    Ich vermute das ist eher ein Beispiel für Verbesserungsbedarf in der Software als für ein Problem mit dem Sensor. Das Problem mit einem Kabelswitch ist, dass man das Kabel auch versehentlich 'rausziehen kann. Ein mechanischer Ausschalter muss deaktiviert sein solange das Rad in Bewegung ist, IMHO. In der Regel ist bei Unfällen "menschliches Versagen" das Problem, nicht technisches Versagen. Auf die Wiedereinführung eines mechanischen Ausschalters wie bei meinem alten IPS kann ich daher gut verzichten.
  12. Mono

    German Discussion Group

    Ich habe relative oft einen Fuß für kurze Zeit auf dem Boden um zu verhindern dass ich stürze. IMHO ist das eine der wichtigeren sicherheitsrelevanten Übungen die man erlernen kann. Dass Sensoren teuer und fehleranfällig sind ist vermutlich eher ein Mythos aus dem vergangenen Jahrhundert. Das Werk qualifizierter Ingenieure ist andererseits natürlich selten umsonst.
  13. Mono

    State of the EUC industry?

    That the kids jump on the opportunity and stay with it without exception is a pretty good indicator of what the future will bring, unless they felt social pressure to do so or inherited this rare gene
  14. Mono

    Broken Pedal

    Then the question becomes who has to prove what. IIRC in the EU the burden of proof in the first year of warranty is basically on the seller. But of course it's annoying either way, if the seller refuses to act upon it.
  15. Mono

    Broken Pedal

    That's ridiculous, I would have thought that they don't even have a choice, legally speaking, at least that's how it is here
×