Jump to content

One

Full Members
  • Content Count

    178
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

140 Excellent

1 Follower

About One

  • Rank
    Advanced Member

Profile Information

  • Location
    Hamburg, Germany

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. One

    German Discussion Group

    Der Tagesspiegel verbreitet schon seit letztem Dezember, als die Demo in Berlin war, nur so'n Quatsch - fachlich falsch, ungeprüft und oft werden alte Texte, die irgendwann mal jemand gesagt oder geschrieben hat, aus der Mottenkiste gekramt. Dabei wurde die Redaktion schon mehrfach angeschrieben und darauf hingewiesen. Naja, Provokation generiert Klicks und Links - dann klingelt die Kasse.
  2. One

    German Discussion Group

    Ist doch alles "Dorfpresse" - die haben nix zu berichten und veröffentlichen dann solche Artikel. Mein Vorschlag wäre die Zeit besser mit etwas Sinnvollem zu verbringen: Scheibt Eure Versicherung an und fragt nach einer KFZ-Haftpflichtversicherung für Eurer Wheel. Nur so bekommen die Feedback, dass es hier einen echten Bedarf gibt und werden entsprechend handeln. Selbst wenn Ihr erst einmal keine positive Rückmeldung bekommt - egal, je mehr dies machen umso besser. Das kostet jeden wenig Zeit und per Mail kann man sogar mehrere Versicherer anschreiben ohne das es aufwändig wäre. Ohne Bedarf wird keine Versicherung ein entsprechendes Produkt anbieten - wenn niemand fragt, wird's nicht angeboten - ganz einfach, so funktioniert der Markt. Insofern lasst es sie wissen, dass Ihr interessiert seid!
  3. One

    German Discussion Group

    Hat das eigentlich mal jemand bedacht? Soweit ich weiß - und ich hoffe sehr, dass ich da falsch liege - bekommt man ohne ABE keine Versicherung. Die Allgemeine Betriebserlaubnis kann wohl nur der Hersteller beim Kraftfahrzeugbundesamt beantragen (kostet wohl auch min. hoch 4-stellig). Als Nutzer bleibt wohl nur der Weg über eine Einzelbetriebserlaubnis - das bedeutet, dass alle Fahrzeuge die schon beim Konsumenten (uns) liegen, keine ABE haben und nur über eine Einzelbetriebserlaubnis zugelassen werden können. Erst dann kann man überhaupt eine Versicherung bekommen. Und wie viele Hersteller für unseren vergleichsweise kleinen Markt eine ABE beantragen + ggf. Änderungen am Produkt vornehmen werden, mag ich mir nicht vorstellen.
  4. One

    German Discussion Group

    Würde ich auch machen - egal, ob es etwas bringt oder nicht. Sich nicht zu wehren bringt in jedem Fall am wenigsten. Jeden Tag anrufen und nerven, wann Du das Wheel wieder zurück bekommst. Und den Vorfall, dass sie wegen so etwas die Fahrbahn blockiert haben, würde ich ebenfalls nicht unerwähnt lassen. Bei mir sind die Cops sogar in eine Einbahnstraße gefahren und haben damit den Verkehr aus der Innenstadt blockiert. Hab dies auch an die Pressestelle der Polizei geschickt - die sollen sich das nächste Mal auf jeden Fall gut überlegen, ob sie so'nen peinlichen Sheriff-Alarm wegen eines Einrades machen wollen...
  5. One

    German Discussion Group

    Aus dem BMVI-Adventskalender (bei Twitter) von heute: Vielleicht machen die ja doch etwas passendes. Vielleicht...
  6. One

    German Discussion Group

    Danke für die Info! Dann schauen wir mal, wie die Ausnahmen aussehen werden...
  7. One

    German Discussion Group

    Kann mir jemand erklären, wie das mit der ABE abläuft? Neben Longboard und Einrad habe ich auch einen Roller - mit dem würde ich es zuerst probieren. Weiß nur nicht wie und wo man da anklopfen muss... Wenn ein Gerät schon einmal eine ABE bekommen hat, reicht das ja hoffentlich aus. Oder muss jeder, der das selbe Fahrzeug hat dann den ganzen Quatsch nochmal durchziehen?
  8. One

    German Discussion Group

    Hier ein bereits geschnittenes Video der Demo vom Donnerstag - vielleicht findet sich ja der ein oder andere wieder!
  9. One

    German Discussion Group

    @Teran ich bin jedesmal beeindruckt und amüsiert zugleich, was für Paragraphen Du wieder aus dem Hut zauberst! Echt super!
  10. One

    German Discussion Group

    Sehr schön - mehr Alarm = mehr Aufmerksamkeit. Ich trainiere schon mal Schwimmnudel-Springen mit dem Einrad. Irgendwie dennoch eine dumme Aktion, denn wir wollen doch bei der Demo auf der Straße fahren. Auch frage ich mich woher das Gerücht überhaupt kam, dass die Fußwege genutzt werden sollen. Wenn da mal nicht jemand vorsätzlich zwei Gruppen aufeinander hetzt, um davon abzulenken, dass der Platz ja eher vom Autoverkehr abgezogen werden soll.
  11. One

    German Discussion Group

    Alles gut, war keine Kritik an Dir - fand die Idee auch super. Nur die Umsetzung war leider nicht so gut. Vielleicht gibt es ja noch andere Modelle, die das besser machen. Mein Kopf ist nunmal rund...
  12. One

    German Discussion Group

    Was hast Du denn böses getan? Ich dachte Dein Verfahren wäre eingestellt worden.
  13. One

    German Discussion Group

    Hab ich auch deswegen gemacht - der von @Triexy (auf Seite 95) vorgeschlagene war jedoch Mist und ging zurück. Vermutlich nur für Menschen entworfen deren Kopf vorne nicht rund, sondern gerade verläuft. Sonderbares Design...
  14. One

    German Discussion Group

    Man kann keinen Fahrradfahrer überholen (laut der geplanten neuen Regeln) wenn ein PLEV eh nur 20 km/h fahren darf. Selbst von Omas auf ihrem Pedelec sehen wir dann nur die Rücklichter... Guter Artikel hierzu: https://www.mobiflip.de/elektrokleinstfahrzeuge-demonstration-berlin/
  15. One

    German Discussion Group

    Sehr schön! Da bin ich dabei - trotz einer Anfahrt von über 4 Stunden. Muss mich nur noch entscheiden ob ich E-Skateboard, EUC oder E-Scooter fahre...
×